FANDOM


Staffel 1 Folge 8

Mira stellt May Lin zur Rede und diese erzählt ihr dass sie vor etwa 1,5 Jahren in einem Callcenter gearbeitet hat. Dort hat sie mit einer Frau telefoniert die gefragt hat ob sie gerne mal was aufnehmen oder einsprechen würde. Nachdem May Lin zugestimmt hat, hat die Frau aufgelegt.

Am nächsten Tag fand sie auf ihrem Tisch eine Flasche Champagner, ein Bündel Geldscheine und einen Zettel mit der Info, dass wenn sie einen Schluck von dem Champagner nimmt, sie eine sehr hohe Geldsumme bekommt. Sie nimmt einen Schluck und wacht in einem Rollstuhl in einem Aufzug auf. Nachdem sie mit dem Aufzug nach U1 gefahren und eine Brille, die ihr die Sicht versperrt, aufgezogen hat, wird sie in einen weiteren Raum gebracht.

Dort soll sie die Brille abnehmen und diverse Wörter, die ihr angezeigt werden, aufsagen. Als sie fertig war, wurde sie wieder in den Aufzug gebracht und sollte wieder einen Schluck vom Champagner nehmen. Sie entschied sich dagegen und drückte stattdessen im Aufzug auf die Geschenke-Etage-Taste.

Mira, Dustin, Kim, Casper und Janina fahren zu May Lin nach Hause und sehen dass gerade die Leiche von May Lin abgeholt wurde. Angeblich hat sie sich selbst umgebracht.